Download

Hoch

Beschulung in den Räumen der BBS Walsrode ab dem 11.Mai 2020

Beschulung in den Räumen der BBS Walsrode ab dem 11.Mai 2020
Corona_Beschulung ab 11.05.2020.pdf
Dateigröße:
449.00 kB
Datum:
06. Mai 2020
Downloads:
25 x

Liebe Schüler*innen,

die Berufsbildenden Schulen werden nach der vollständigen Schließung durch die Corona-Schutzmaßnahmen weiter geöffnet. Das oberste Ziel aller Maßnahmen bleibt die Verhinderung neuer Infektionen. Alle Gebäudeteile der BBS Walsrode, außer dem Gebäude Schmersahlstraße werden ab dem 11. Mai 2020 wieder geöffnet sein. Dies erfordert von allen ein hohes Maß an Disziplin bei der Einhaltung aller Hygienemaßnahmen. Folgen Sie bitte allen Hinweisen in der Schule und Ihrer Lehrkräfte. Über die Stundenpläne werden Sie durch Ihre Klassenlehrkräfte informiert. Der veröffentlichte Vertretungsplan kann nicht alle Veränderungen wiedergeben. Deshalb gilt die Mitteilung Ihrer Klassenlehrkraft als verbindlich.

Die Sporthalle wird der Prüfungsraum

für alle schulischen, schriftlichen Abschlussprüfungen. Der Zugang in das Gebäude erfolgt ausschließlich über den Eingang von der alten Schulzentrumsseite auf den Straßenschuhgang der Halle. Der Ausgang erfolgt ausschließlich durch den Turnschuhgang über die schulseitige Tür Richtung Frauenring. Alle Wege werden gekennzeichnet sein. Alle Waschräume stehen zur Durchführung für die Hygienemaßnahmen zur Verfügung. In der Halle stehen uns maximal 60 Plätze zur Verfügung. Die Prüfungsbereiche in der Halle werden durch klar ausgewiesene Wege gegliedert. Jede/r Schüler*in hat im Prüfungsraum einen zugewiesenen Platz einzunehmen.

Einige wenige Prüfungen können in der Sporthalle nicht durchgeführt werden, weil technische Voraussetzungen fehlen und auch nicht geschaffen werden können. Auch hier sind dann alle Hygienemaßnehmen einzuhalten.

Das Gebäude Schmersahlstraße

bleibt weiterhin für den Unterricht gesperrt.

Die Gebäudeteile E, G und H

werden, wie bereits jetzt, weiter für Unterricht genutzt. Hier gelten alle bereits vorgenommenen Maßnahmen weiter; Einbahnstraßenregelungen, Toilettennutzung und Pausenaufenthalte in den dafür vorgesehenen Zonen.

Das Gebäude A

wird betreten über den Nebeneingang beim Haupteingang und verlassen über den Ausgang am Innenhof Gebäude A/E. Pausenaufenthalt ist dann auch dort. In Gebäude A bleiben die Toiletten geschlossen. Die Toiletten in Gebäude G können genutzt werden. Die Wegeregelun-gen sind einzuhalten. Das Gebäude A dann wieder über den vorgesehenen Eingang betreten.

Das Gebäudeteil B im Erdgeschoß

wird geöffnet mit den Metallwerkstätten und den Klassenräumen B042 bis B052, das 1.Obergeschoss bleibt geschlossen. Es gilt eine Einbahnstraßenregelung mit Zugang durch den Haupteingang und die Tür vom Forum. Der Ausgang erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite zum „Raucherhof“. Die Wege werden klar gekennzeichnet sein. Die Toiletten am Haupteigang werden für diesen Bereich vorgesehen.

Die Gebäudeteile C und D

werden als Einheit betrachtet und geregelt. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang Gebäude C, der Ausgang über den Flur im Obergeschoss des Gebäudes D und den Treppenaufgang zum Ausgang bei Raum D005. Die Toilette im Untergeschoss Gebäude C wird geschlossen bleiben, zu benutzen sind die Toiletten im 1. OG Gebäude C. Auch bei Toilettengängen aus dem Gebäude C muss der Weg zurück zum Klassenraum über den Flur 1. OG Gebäude D erfolgen.

Das Gebäude M

steht für Unterricht nicht zur Verfügung.

Für alle Treppenhäuser gilt weiter das Gebot des Rechts-Gehens. Insbesondere im Gebäude A lässt sich ein „Gegenverkehr“ auf der Treppe nicht 100%ig vermeiden.

Grundsätzlich gelten wieder die Pausenzeiten. Der Gong wird wieder in Betrieb genommen. Alle Klassenräume bleiben geöffnet. Nur in den Räumen mit besonderen Gefahrenlagen, Hygienelagen oder hochwertiger Ausstattung werden die Türen in den Pausen abgeschlossen. Pausen sind grundsätzlich im Freien zu verbringen (Ausnahme Regenwetter). Bitte lüften Sie die Klassenräume regelmäßig. Alle Lehrkräfte begleiten Ihre Schüler*innen in die Pausen und führen die Aufsicht.

Eine besondere Regelung gilt für Toilettengänge von Schüler*innen. Entgegen der üblichen Praxis die Toiletten in den Pausenzeiten aufzusuchen wird Ihnen ausdrücklich erlaubt die Toiletten während des Unterrichts aufzusuchen. Schüler*innen dürfen weiterhin die Toiletten nur einzeln betreten. Damit vermeiden wir Staus und Ansammlungen während der Pausen.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Sie.

Walsrode, 06.05.2020

 
 
 
Powered by Phoca Download
TOP