BbS-Schüler zu Besuch in Miastko

Völkerverständigung: Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege Schwerpunkt persönliche Assistenz von der BBS Walsrode besuchten eine Schule in Miastko (Polen).Völkerverständigung ist in vielen Bereichen des heutigen Schullebens ein zentraler Bestandteil des Unterrichtes. Als eines der ersten Austauschprojekte ermöglichen die Berufsbildenden Schulen Walsrode seit knapp 20 Jahren Schülerinnen und Schülern mit Unterstützung des Deutsch-Polnischen Jugendwerks den Besuch der polnischen Schule in Miastko-Lodzierz. Sieben Teilnehmer wurden von Inge Tecklenburg und Marie-Luise Diestelhorst aus dem Bereich Hauswirtschaft und Pflege Schwerpunkt persönliche Assistenz begleitet, um den Alltag der örtlichen Berufsschule kennenzulernen.

Zentrale Elemente des Besuchs waren neben einem polnisch-deutschem Sprachentag auch das gemeinsame Kochen von regionalen Gerichten. Verständigungsprobleme untereinander wurden dabei mit gelegentlichen Zugriffen auf Englisch als dritte Sprache gelöst. Der gemeinsame Einkauf im Supermarkt zeigte den Fortschritt der Globalisierung. Viele Produkte aus Deutschland fanden sich in den Regalen in Miastko wieder, auch zu ähnlichen Preisen. Mehrtägige Auslandsaufenthalte haben sich heute sowohl in der Berufsausbildung als auch in den Vollzeitschulformen zu einem wichtigen Bestandteil entwickelt. 

„Der Austausch mit Polen ist eine wichtige Säule, um in Verbindung mit vielen anderen europäischen Austauschprojekten den Weg Richtung Europaschule zu beschreiten“ bekräftigt die Schulleitung den Austausch mit Polen.

Quelle: Walsroder Zeitung vom 12.05.2018

TOP