Metallbauer(in)


Metallbauer(innen) sind Fachleute für die Herstellung von Metallkonstruktionen. Deren Umbau und Instandhaltung gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabenbereich. Gegebenenfalls übernehmen sie auch Aufgaben in der Planung und Konstruktion. Metallbauer(in) ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird der Unterricht bei den Metallbauern in Blöcken organisiert. Die Blockbeschulungspläne sind unter Downloads zu finden.

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige duale Ausbildung mit Fachrichtungen findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Sie erfolgt in einer der folgenden Fachrichtungen:

Berufsbild

Von der Vielseitigkeit dieses Berufes haben die wenigsten eine Vorstellung, obwohl die Erzeugnisse für viele Wirtschaftsbereiche von großer Bedeutung sind und sie uns auf Schritt und Tritt begegnen. Der Baubereich bedient sich stabiler Stahlbaukonstruktionen oder maßgeschneiderter Wintergärten, Türen, Tore, Fenster und Fassaden aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium. Viele Elemente der modernen Architektur werden durch Metallbauer und Metallbauerinnen produziert.

In Bereich des Landkreises Soltau-Fallingbostel wird fast ausschließlich in der Fachrichtung Konstruktionstechnik ausgebildet. Die Fachrichtungen Metallgestaltung und Nutzfahrzeugbau wird nur in vereinzelten Betrieben als Ausbildungsberuf angeboten. Diese Situation führt zu einer optimalen Zusammenarbeit zwischen der Berufsschule und den ausbildenden Betrieben.

Voraussetzungen

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur.

Der ideale Berufe für junge Leute, die sowohl auf einem fortschrittlich-technischen Gebiet, als auch in kreativen und gestalterischen Bereichen arbeiten möchten.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.

Ausbildungsinhalte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • betriebliche, Technische und kundenorientierte Kommunikation
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
  • Qualitätsmanagement
  • Prüfen und Messen
  • Fügen
  • manuelles Spanen und Umformen
  • maschinelles Bearbeiten
  • Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln
  • Schweißen, thermisches Trennen
  • manuelles und maschinelles Umformen von Blechen und Profilen
  • Elektrotechnik
  • Behandeln und Schützen von Oberflächen
  • Transportieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Demontieren und Montieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Montieren und Prüfen von hydraulischen, pneumatischen und   elektrotechnischen Bauteilen
  • Einrichten von Arbeitsplätzen an Baustellen
  • Herstellen von Metall- oder Stahlbaukonstruktionen
  • Herstellen und Befestigen von Bauteilen und Bauelementen an Bauwerken
  • Montieren und Demontieren von Metallbau- oder Stahlbaukonstruktionen
  • Montieren, Prüfen und Einstellen von Systemen
  • Instandhalten von Konstruktionen des Metall- oder Stahlbaus
TOP