Zweijährige Berufsfachschule

Die zweijährige Berufsfachschule vermittelt - nach der berufsbezogenen Grundbildung in der einjährigen Berufsfachschule - in Klasse 2 einen höheren schulischen Abschluss, den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss bzw. den Erweiterten Sekundarabschluss I.

Die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule -Ernährung, Hauswirtschaft und Pflege- ermöglicht ‐ nach der beruflichen Grundbildung in der einjährigen Berufsfachschule ‐ den Sekundarabschluss I  - Realschulabschluss oder den Erweiterten Sekundarabschluss I zu erwerben.

Die Zweijährige Berufsfachschule - Wirtschaft - wird nur mit der Klasse II geführt. Sie soll neben der Erweiterung und Vertiefung der wirtschaftlichen Grundbildung und der Allgemeinbildung den Schülerinnen und Schülern den Erwerb des Sekundarabschlusses I - Realschulabschluss - ermöglichen.

TOP