Technik

Im Beruflichen Gymnasium Technik mit dem Schwerpunkt Informationstechnik werden Kenntnisse in der Computertechnik erworben. Dieser Schwerpunkt ist für alle etwas, bei denen die Schwerpunkte in Technik und Naturwissenschaften liegen.
Diese Schulform bereitet auf ingenieurwissenschaftliche Studiengänge wie Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Bautechnik u.a. vor, ohne seine Schülerinnen und Schüler auf diesen Bereich festzulegen.

Informationstechnik

Das Fach Informationstechnik stellt den technischen Anwendungsbezug in den Mittelpunkt. Dabei geht es u.a. darum, Probleme zu analysieren, Wirkungszusammenhänge zu ermitteln, Modellvorstellungen zu entwickeln und technische Sachverhalte zu mathematisieren.
Dadurch werden berufliche und ingenieurwissenschaftliche Einsichten und Handlungskompetenzen vermittelt, die sich in einem technischen Studium ebenso verwerten lassen wie in einem gewerblichen Ausbildungsberuf.

Das Profilfach Informationstechnik beschäftigt sich unter anderem mit

  • der Entwicklung von automatisierten Prozessen,
  • der Installation und Konfiguration von Netzwerken und
  • der Planung und Entwicklung von Software.
TOP